Klimagipfel – Ihre persönliche Bilanz?


16 Nov
16Nov

selbst-bewusst führen #97. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken. Diesmal: Ausbeutung oder guter Umgang mit Ihren Ressourcen


Helmuth B, Geschäftsführer eines mittelgroßen Unternehmens, sieht abgespannt aus. Er beklagt sich selten, oft finden ihn seine Abteilungsleiter noch einmal in der Woche bis Mitternacht im Büro sitzen, sonst wird’s auch meist 20 Uhr.

Sein Schlaf könnte besser sein, seine Magenschmerzen waren auch schon mal weniger.

Seine zwei Kinder sehen ihn meist nur am Wochenende und auch sonst hat er außer in den Ferien eher wenig Zeit für Freunde und Verwandte. Zu Hause stapeln sich Bücher, die irgendwann mal in den Ferien gelesen werden. Die neueste technische Spielerei liegt bereits im Keller, wartet seit einem dreiviertel Jahr darauf installiert zu werden, …

Wenn sein Aufsichtsrat Unterlagen und Auswertungen benötigt, dann macht er das lieber gleich selbst, weil es viel schneller geht, als sich 10x zu ärgern, über die unvollständigen, zu spät eintrudelnden Unterlagen seiner Abteilungsleiter.

Dies ist hier eine fiktive Erzählung, die ich in unterschiedlichen Ausprägungen gerade bei vielen meiner KundInnen erlebe.

In der Physik gibt es die Bezeichnung des Fraktals, bei denen das Ganze seinen Bestandteilen ähnelt. Das heißt im Großen zeigt sich das Kleine.

Wie könnten Sie aufhören mit Ihre eigenen Ressourcen verschwenderisch umzugehen?


Lesen Sie meine ErfolgsTipps in der aktuellen Ausgabe der Karriereseiten der Tageszeitung diePresse unter


Klimagipfel – Ihre persönliche Bilanz?

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.