9 Wege mit Ihrer Wut umzugehen


28 Sep
28Sep

selbst-bewusst führen #38. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken.

Diesmal: Ärgern oder abkühlen



Susanne, Bereichsleiterin eines mittelständischen Unternehmens ärgert sich Woche für Woche über Ihre Kollegin Jacqueline beim Teammeeting. Jedes Mal wieder wird sie vertröstet und jedes Mal wieder verschiebt Ihre Kollegin den Abschluss von wichtigen Projekten für Ihre Kunden. Ihre Wut, dass sie das mittlerweile viel Umsatz kostet, steigt und steigt.


Abgesehen davon, dass es darum geht, dass Jacqueline endlich lernt Verantwortung zu übernehmend, allenfalls zu weiteren Projekten NEIN zu sagen und Konsequenzen für die Unzuverlässigkeit zu spüren, …


Stellt sich für Susanne die Frage, wie am besten mit der Wut umgehen?

Denn eines will sie sicher nicht für die nächsten Jahre und Jahrzehnte mit Groll, Ärger und Bitternis durch’s Leben zu gehen.


Sie kennt mittlerweile viele Menschen, die sich für diesen Weg entschieden haben und noch Jahrzehnte später, andere für Ihren Ärger verantwortlich machen.


Eine Wut, die sich auch in diversen Krankheiten zeigt, von Magengeschwüren, Arthritis, bis hin zu Augenschmerzen, Schmerzen in der Brustwirbelsäule, und an anderen Stellen.


Lesen Sie meine Tipps dazu in der aktuellen Ausgabe meiner Kolumne im Karriereteil von der Tageszeitung diePresse hier unter


Neun Wege mit Ihrer Wut umzugehen


Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.