9-Punkte Checkliste bei Existenzsorgen, die Sie kennen sollten


06 Sep
06Sep

selbst-bewusst führen #87. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken. Diesmal: Verzweiflung oder Hilfe annehmen


Der dreifache Vater, Maximilian H., macht sich große Sorgen. Bei dem Unternehmer wurde vor wenigen Wochen eine Krankheit diagnostiziert, die ein wieder gesund werden in Frage stellt. Auf Grund der umfangreichen Therapien, die im Moment sehr an seinen Körper zehren, kann er die nächsten Aufträge nicht bearbeiten und sorgt sich, wie er ohne Einnahmen seine Familie in Zukunft versorgen kann. Die Arztrechnungen haben bereits einen großen Teil der Ersparnisse der Familie aufgefressen. Der Stress führt in erster Linie dazu, dass das Gehirn auf Notfall umschaltet und verständlicherweise sich nur um eine Frage dreht: Wie kann ich überleben? Zu der Frage, welche Schritte er nun setzen kann, damit wieder ein bißchen Licht am Ende des Tunnels erscheint, fehlt in diesen Momenten meist völlig der Kopf. 


In Österreich gibt es sehr viele NGOs, die einen guten Überblick haben, welche Hilfen es gibt, leider ist mir bis dato noch keine untergekommen, die ÖsterreicherInnen in Not hilft und berät, wo sie sich hinwenden können, um die schwierigste Zeit zu überbrücken.


Lesen Sie meinen ErfolgsTipp in der aktuellen Ausgabe der Karriereseiten der Tageszeitung diePresse unter:


9-Punkte Checkliste bei Existenzsorgen, die Sie kennen sollten

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.